Mit den Freunden Fußball spielen und kopfüber an der Reckstange hängen: Kinder brauchen eine Brille, die das Toben mitmacht. Immer wieder sprechen wir mit Eltern, die sich über das spärliche Angebot an Kinderbrillen in der Stadt beklagen. Umso mehr freuen sie sich, wenn sie mit den Kleinen unsere Verkaufsräume betreten. Denn für uns ist klar: Gerade Kinderaugen müssen mit einer Brille mit exakter individueller Sehstärke ausgerüstet werden. Gleichzeitig müssen Gläser und Gestell den Kindern etwas bieten: Freiraum zum Spielen.